Für wen ist es gedacht?

Ursprünglich hatten wir eine Platform ausschließlich für Nachbarschaftshilfe geplant, die Idee aber leicht erweitert. Die Grundidee bleibt die gleiche, nur das zusätzlich auch Dienstleister ihre Angebote einstellen können. Wir möchten dabei ein sehr simples Gerüst behalten um die Platform leicht bedienbar und übersichtlich zu halten.

Unsere Zielgruppe sind weiterhin Menschen, welche Hilfe oder Untersüzung für alltägliche Dinge benötigen und dabei stark das Thema Nachbarschaftshilfe im Fokus haben.

War dieser Artikel hilfreich? Happy face Neutral face Sad face